Kalender

« < Oktober 2018 > »
So Mo Di Mi Do Fr Sa
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Keine Termine
Home
Mathematisches und naturwissenschaftliches Grundverständnis
 
Beim Bauen und Konstruieren machen Kinder vielfältige mathematische und physikalische Erfahrungen.
>>Sag es mir und ich vergesse, zeig es mir und ich erinnere, lass es mich tun und ich behalte es.<< (Konfuzius)
Dies beginnt, wenn sie die ersten Bauklötze in die Hand nehmen und entwickelt sich zu kreativen und komplexen Bautätigkeiten. Kinder bauen mit Hilfe von Brettern, Tüchern, Kisten, Decken und Matten fantasievolle Höhlen und Buden.
 
 
Kinder wollen sich eigene Räume schaffen und diese selbst verändern können. Die Erfahrung, dass Kinder selbst wirksam werden können, ist wichtig für eine positive Entwicklung ihres Selbstwertgefühls. Beim Bauen finden Kinder heraus, wie sie bauen müssen, damit ihre Konstruktion hält. Hierbei erfahren sie grundlegende Dinge über Statik. Sie lernen räumliche Begriffe wie unten, oben schwer, leicht, innen und außen wirklich begreifen.
 
Weiterhin lernen die Kinder erste mathematische Grundbegriffe wie das Erfassen, Zählen Ordnen und Gruppieren von Mengen.
 
In unserem großzügig gestalteten Bauraum haben die Kinder vielfältige Möglichkeiten sich mit unterschiedlichen Bau- und Konstruktionsmaterialien auseinanderzusetzen. Durch einen immer wiederkehrenden Tages und Wochenrhythmus sind die Kinder vertraut mit Zeiten, Wochentagen und Jahreszeiten. Materialien wie Zollstöcke laden Kinder ein, drinnen wie draußen Erfahrungen mit Längen und Größen zu machen.